Per Saldo ein Nachteil

Rund ein Drittel (oder rund 100’000) der Steuerpflichtigen rechnet die MWST nach der Saldosteuersatz-Methode ab. Diese Methode hat den Vorteil, dass die Vorsteuern nicht effektiv erfasst und geltend gemacht werden müssen. Die Vorsteuer wird indirekt vergütet; der Steuerpflichtige kann seine Umsätze – nach je Branche und Tätigkeit unterschiedlichen Saldosteuersätzen (SSS) – abrechnen.

Die SSS-Methode stellt für die Steuerpflichtigen eine grosse administrative Vereinfachung dar. Die Vorsteuern müssen nicht separat erfasst werden und die geschuldete Umsatzsteuer ist nur halbjährlich abzurechnen. Zur Ermittlung der geschuldeten MWST muss nur das Entgelt aus steuerbaren Leistungen mit dem SSS multipliziert werden.

Jede Vereinfachung kann aber auch Nachteile haben. Diese sind dann besonders spürbar, wenn das Geschäftsmodell geändert wird. Ein Engineering-Unternehmen, das ausschliesslich Dienstleistungen erbringt, rechnet die Umsätze mit dem SSS von 5,8% mit der Eidgenössischen Steuerverwaltung ab. Die Differenz von 2.2% zum Normalsatz reicht im Normalfall, die effektiv angefallene Vorsteuer abzugelten. Wird dieses Engineering-Unternehmen nun zum Total-Contractor und kauft den überwiegenden Teil der weiteren Leistungen ein, dann wird die SSS-Methode zum Nachteil. Die Differenz reicht nicht mehr aus, die nun deutlich höheren Vorsteuern abzugelten.

Der Steuerpflichtige hat deshalb zu prüfen, ob er allenfalls aus der SSS-Methode aussteigen kann, was nach einem Jahr immer auf den Beginn der Steuerperiode möglich ist. Allenfalls besteht die Möglichkeit, einen anderen oder einen zweiten SSS zu beantragen, mit dem der geänderten Geschäftstätigkeit Rechnung getragen wird.

 

Dieser Beitrag wurde unter VAT consulting veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s