Bei der UID-Nummer ist MWST nicht gleich VAT

Schon viele Unternehmen haben das UID-Gesetz umgesetzt. Sie haben die alte MWST-Nummer durch die Unternehmens-Identifikations-Nummer (UID) ersetzt. Die anderen haben noch bis Ende Jahr Zeit. Ab 1.1.2014 ist nur noch die UID-Nummer zu verwenden.

Unternehmen, die im MWST-Register eingetragen sind, haben die UID-Nummer mit dem Zusatz „MWST“ zu ergänzen.

Bei der praktischen Umsetzung tauchen nun erste Schwierigkeiten auf. Schweizweit operierende Gesellschaften werden in der Romandie den Zusatz „TVA“ und im Tessin den Zusatz „IVA“ verwenden. Bei in Englisch ausgestellten Rechnungen scheint der Zusatz „VAT“ naheliegend.

Wenn sie ihr Kunde aber mit der folgenden Publikation der ESTV konfrontiert, dann sind sie im ersten Moment sprachlos:

„Der Zusatz kann auch in italienischer (IVA) oder französischer Sprache (TVA) erfasst werden. Die englische Abkürzung (VAT) ist hingegen nicht erlaubt.“

Natürlich können sie argumentieren, dass der Vorsteuerabzug ja nur noch vom Nachweis der Bezahlung der MWST abhängt und die formellen Anforderungen an die Rechnung nicht mehr den gleichen Stellenwert haben. Aber auf diese Diskussion wollen sie sich – angesichts der Publikation der ESTV – wohl kaum einlassen.

Wir haben für uns entschieden, dass wir auf sämtlichen Rechnungen – unabhängig der Sprache – die UID-Nummer immer mit dem Zusatz „MWST“ versehen werden.

Englisch ist eben keine offizielle Landessprache. Aber trotzdem wird der Blog auch weiterhin VATelse heissen.

Dieser Beitrag wurde unter VAT consulting veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s