Debattieren über die MWST kann 40 Euro kosten

Es ist wieder einmal an der Zeit, von Spanien aus einen Blog zu schreiben.

Ich habe selber schon Erfahrungen mit der spanischen Polizei gemacht und dabei festgestellt, dass die Busse um 50% reduziert wird, wenn sie sofort bezahlt wird. Was ein Automobilist in Las Palmas erlebt hat, könnte mir aber nicht passieren, zumindest nicht, wenn es um die MWST geht.

Er wurde mit einer Busse von 80 Euro belegt, die wegen sofortiger Bezahlung auf 40 Euro reduziert worden ist, weil er es an der nötigen Aufmerksamkeit beim Fahren vermissen liess. Die Polizei hat ihm vorgeworfen, dass er sich mit seinem Beifahrer unterhalten hat und ihn dabei wiederholt angeschaut habe. Der Zeitungsartikel wurde noch mit einem Video-Interview mit dem Gebüssten ergänzt. Dieser brachte sein völliges Unverständnis zum Ausdruck, sei es doch zu keinem Unfall gekommen.

Busse Spanien
Artikel aus El Pais vom 15. Dezember 2013

Ich habe mir überlegt, wie die Rechtslage in der Schweiz aussieht. Die Gesetzesgrundlage für eine Busse besteht: Art. 3 VRV schreibt vor, dass der  Fahrzeugführer seine Aufmerksamkeit der Strasse und dem Verkehr zuwenden muss und er beim Fahren keine Verrichtung vornehmen darf, welche die Bedienung des Fahrzeugs erschwert. Das Debattieren über die MWST könnte deshalb auch in der Schweiz zu einer Busse führen. Es kann mir aber weder in Spanien, noch in der Schweiz passieren. In Spanien nicht, weil ich nicht über die MWST debattiere und in der Schweiz nicht, weil ich beruflich meist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin.

Dieser Beitrag wurde unter VAT consulting veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s